Hallo zusammen,

die Sonne ließ sich blicken, der Blick aus dem Wohnzimmerfenster in die Pelkumer Landschaft war ein schönes Farbenspiel, und im Fernseher schickte sich Nürnberg an, den zweiten Sieg in Folge einzufahren, was ja schließlich auch gelang.  Einer weniger der dem S04 auf die Pelle rücken konnte.   Gute Tabellensituation.            Den Langweiler zwischen dem Klassenprimus und Frankfurt wollte ich mir nicht antun, und so blickte ich auf die Insel.  Genauer gesagt nach Arsenal.   Die spielten zuhause gegen Crystal Palace.  Bei den „Gunners“ standen in der Startformation mit drei deutschen Nationalspielern mehr Deutsche als in mancher Bundesligatruppe.   Arsenal gewann, aber was mich aber zu diesem Gedankengang inspirierte war die Aussage des Kommentators.   Der erzählte, das van Persie im Sommer wohl wieder zurück zu den Londonern kommen wird.   Aha!  Klingel, klingel!        Lukas Podolski wurde nach siebzig Minuten ausgewechselt, bekam aber auch nichts weltbewegendes auf die Reihe.      S0.  Arsenal war hinter Julian Draxler hinterher, und ist es im Sommer garantiert auch wieder.          Für mich persönlich steht dann der Abschied Draxlers vom S04 fest.   Van Persie kommt zu Arsenal zurück, also ist Podolski über.   Kurz den Rechenschieber angeworfen:   Draxler, festgeschriebene Sommerablöse 45,5 Mio €, geht für 35 Mio auf die Insel, und Podolski kommt, als Restzahlung sozusagen, zurück nach NRW.  Zwar nicht an den Rhein, aber an die Emscher.   Bis nach Köln ist es ja nicht so weit.         Das fiel mir mal so spontan ein, als der Reporter da was von van Persie erzählte.     Kann ja alles wieder in das Reich der Fabeln verschwinden, aber so ganz weit weg würde ich das noch nicht verdrängen.     Ganz hinten im Gehirnkasten sozusagen zwischenlagern.   Löschen kann man immer noch.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: