Kurzer Nachtrag zu gestern Nacht:
Wir mussten gegen 23:30 Uhr notgedrungen in einer Parkbucht zwischen Paris und Poitiers einen Reifenwechsel beim roten R4 vornehmen, da das rechte Hinterrad Luft verloren hat. Die Schulmaterialien haben sich direkt als nützlich erwiesen, da der Wagenheber zu kurz war. Ein paar Hefte und Blöcke als Unterlage und schon konnten wir den Reifen problemlos wechseln.


Über die Autorin/den Autor:  Das R4 Team Westfalen, das für die FH Südwestfalen startet, fährt mit bei der 17. Raid 4L Trophy. Dort sind 1350 Studentenkutschen unterwegs von von Paris nach Marrakesch. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: