Hallo zusammen,

punktemäßig ist der S04 voll im Plan, aber was die Verletzungen betrifft leider genauso.   „Uschi“ Uchida ist erstmal in die Heimat nach Japan geflogen um sich da operieren zu lassen.   Julian Draxler vielleicht auf der Bank morgen in Leverkusen. Blos nichts riskieren, den wenn er nicht fit ist, kann er seine Leistung schon garnicht abrufen, und die war in der Hinrunde schon sehr dürftig.   So wäre er keine Verstärkung für das Team.   Schade wäre auch, wenn mein „Freund“ Chinedu Obasi ausfallen würde, denn gegen Hannover hat er eine ansehnliche Leistung gebracht, und wie viele andere braucht auch er Spielpraxis um halbwegs zur alten Leistungsstärke zurückzufinden.   Bestes Beispiel ist Torwart Ralf Fährmann.  In unseren Sitzreihen spricht mittlerweile niemand mehr von Giefer aus Düsseldorf.          Höwedes und Fuchs sind wohl auch nicht verfügbar, sodas es zumindest aus der rechten Abwehrseite eng werden könnte.  Wieder eine Chance für Tim Hoogland?  Wenn er denn fit ist.  Er ist ja auch einer, der in seiner aktiven Karriere bislang mehr durch Verletzungen auffiel als durch Leistung.  Das ist jetzt nicht negativ gemeint, sondern eine Feststellung.      Wenn Uchida, wie schon prognostiziert, wochenlang ausfallen sollte, dann wird es für ihn aber auch wieder schwer in Tritt zu kommen.  Keine guten Aussichten zumindest für die Spiele in der Champions League.   „Ein paar Wochen“ sind ja jetzt auch relativ.  Sind es drei, oder gar sechs.  Im letzten Fall befindet sich die Saison in der wohl spannenden Schlussphase was den Kampf um die europäischen Startplätze und den Klassenerhalt betrifft.  Die Bayern haben da schon vom Osterhasen die Schale bekommen.       Von daher bleibt „Uschi“ und allen anderen „Patienten“ nur eine schnelle Genesung zu wünschen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: