Hallo zusammen,

es ist doch immer wieder interessant, wenn man verschiedene Behandlungen bekommt, und dabei etwas neues erfährt.     So wie Heute.    Der Stich am frühen Morgen in die zu behandelnde Zone war heftig und auch noch nie so erlebt, aber ich habe den Eindruck, es ist wirksam.   Das Beste am Tage ist dann aber Fango mit anschließender Massage.   Nun weiß ich mittlerweile, das die Fangopackung aus Vulkanasche besteht, und damit sie schön „geschmeidig“ bleibt, wird noch Praffin zugesetzt, und ist mehrfach verwendbar.  Ich kannte es eigentlich als Bestandteil der Kerzen.    Immer wieder was Neues.   Und wenn der Rücken dann so richtig schön aufgewärmt ist, folgt die Massage.   Traumhaft!  Während der Behandlung wird auch ein kleines Schwätzchen gehalten.  Und überraschender Weise ist auch der Fußball ein Thema.  So erfährt man ,das der Sohn von den Schwarzgelben zu den Bayern gewechselt ist. Grausige Vorstellung.   Der Mann ist Anhänger des FC St. Pauli, gute Wahl.  Trotz der guten Versorgung fiebern wir der morgigen Entlassung entgegen, genau wie Klaas-Jan Huntelar seinem ersten Einsatz nach der langen Verletzungspause.  Blos kein falscher Ergeiz.  Noch so eine lange Pause wäre nicht gut, für alle Beteiligten.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: