Hallo zusammen,

gestern haben wir im Stadion noch über mögliche Gegner im Achtelfinale der Champions League für den S04 gesprochen. Ich sage ja schon seit dem feststeht, das die Königsblauen in der CL weitermachen dürfen, das ich einmal Real Madrid live sehen möchte, denn die fehlen mir noch in meiner Sammlung, und siehe da, was wird gelost: jawoll, Real Madrid trifft auf den FC Schalke 04!   Dabei ist es gut, das die Truppe von wem dann auch immer, zuerst zu Hause antreten muß, denn da besteht die Hoffnung, das die Königlichen mit der besten  Truppe in Gelsenkirchen antreten werden, was nach einem Hinspiel zuerst in Bernabeau nicht unbedingt zu erwarten wäre.   Auch wenn Real in Spanien nur Tabellendritter ist, sechs Punkte hinter Tabellenführer Barcelona, und noch schlimmer, Stadtrivale Athletico ist auch noch vor Ronaldo und Co. platziert, wird es verdammt schwer für den S04 das Viertelfinale zu erreichen.         Da kann man noch soviele königsblaue Brillen aufsetzen, man muß schon damit rechnen, das der Weg nach Lissabon für den S04 anfang März zu Ende sein kann.     Aber so wie jedes Spiel, fängt auch das bei 0-0 an.     Die Nachbarn von der B1 können sich über ihr Los auch nicht unbedingt beschweren.   Leverkusen ist mal wieder die große Unbekannte, und die bayern müssen aufpassen, aber irgenwie kommen die auch dadurch.  Wembley könnte sich in im „Stadion des Lichts“ in Portugal im Mai wiederholen.  Jetzt bin ich nur noch gespannt, was uns die hohen Herren für das Spiel gegen Real aus der Tasche ziehen werden.  Mir schwant fürchterliches.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: