Hallo zusammen,

ich könnte jetzt in der Schublade kramen und nach einem ähnlichen Bericht, den ich mal über ein Spiel geschrieben habe, wie das des S04 am vergangenen Samstag in Frankfurt.  Aber ich werde mich hüten,  denn auch das langweilt, und läßt mir am frühen Morgen wieder den Kamm anschwillen.   Typisch auch, das ein Spieler des Gegners, der ewig und drei Tage verletzt war, erstmals wieder gegen Schalke aufläuft, und natürlich wie selbstverständlich zwei Tore erzielt.   Stichwort Tore, wenn ich da jetzt mit anfange, dann stehen die Nachbarn vor der Tür.   Die Krönung der Anschlusstreffer der Frankfurter.  Grauenhaft!      Aber auch einige andere der Königsblauen haben durch Unfähigkeit „geglänzt“.    Nach den anfänglichen Schwierigkeiten, als die Eintracht klar besser war, musste Julian Draxler nach schönem Zusammenspiel mit Meier das 3-0 erzielen, was den Frankfurtern warscheinlich „das Genick gebrochen“ hätte.   In dieser Verfassung ist Draxler nicht der Spieler für den er oft gehalten wird, und wenn sich einer meldet…  Auch Boateng fand so gut wie garnicht statt.       Nur am Rande bemerkt, das die drei Schalker Auswärtstreffer durch ein Eigentor nach Freistoß eines Abwehrspielers, die Führung per Kopfball durch einen Abwehrspieler, und der Ausgleich durch einen Abwehrspieler fielen, und dennoch nicht zu einem Sieg reichten, weil eben auch diese Abwehr, ach lassen wir das.     Jetzt können sie rumheulen, toben, trainingsfrei machen, oder sonst was, ist mir scheiß egal, morgen in Bukarest geht es in der Champions League nicht nur um das Weiterkommen.   Spannende Wochen werden es zum x-ten Mal auf Schalke.    Morgen CL in Bukarest, Samstag Buli zu Hause gegen Stuttgart, den darauffolgenden Dienstag wieder in der Arena im DFB-Pokal gegen Hoffenheim, dann wieder Samstag in Gladbach…..   Wohlfühlprogramm sieht anders aus.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: