Hallo  zusammen,

heute nocheinmal ein „Klassiker, und dann gibt es bis zum Jahresende emdlich wieder richtigen Fußball!   In Wembley trifft die NRW-Auswahl, nach aktuellem Stand, sind da nur Mertesacker und Kroos die „Ausländer“, die in der Startelf gegen Rooney und Co. stehen.   Natürlich wird wieder herumgemosert, das Spieler von der einen Truppe sich mehr bewegen müssen, oder sollen, als die von der anderen, weil in noch weiter Ferne das Aufeinandertreffen der beiden „betroffenen“ Teams anstehen.   Und das findet auch noch um 18.30 statt, und die, die heute dran sind, spielen zu Hause, und brauchen noch nicht einmal weit anreisen.   Also bitte!   Die anderen müssen ja schließlich aus dem Süden durch die halbe Republik reisen.    Nur gut das wir in Deutschland sind.   Was wäre das für ein Theater wenn wir uns in den USA, oder noch aktueller, in Brasilien befänden!  Darf garnicht an die WM im nächsten Jahr denken. Diese weiten Reisen zu den Spielorten.  Verkraften das unsere Spieler überhaupt?      Richtig aufregen müsste man sich ja eigentlich sich über Freiburg und Stuttgart.  Die können völlig ausgeruht in ihren Abstiegs- und Dingenskampf gehen.   Mann, hätten wir doch einen Bundestrainer aus NRW!     Der Klassiker England gegen Deutschland ist zweifelsfrei immer wert mal ein Auge darauf zu werfen, aber mal ehrlich, wirklich spannend ist es doch heute Abend bei den beiden Qualispielen Frankreich – Uktaine und Schweden – Portugal.    Das wird eine lange Nacht.       Aber dann geht es wieder los!   Bundesliga! Jaaaaaaaaaaa!!!!!!

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: