Hallo zusammen,

am kommenden Samstag spielt der FC Schalke 04 um 18.30h in der heimischen Arena gegen Bayer 04 Leverkusen.   Alle Schalkefans die Karten haben, oder noch welche ergattern können, die MÜSSEN!!! auch in der Arena erscheinen, denn vielleicht sehen sie an diesem Spätsommerabend den ein oder anderen Spieler das letzte Mal im königsblauen Trikot.   Jetzt ist die Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League gesichert, und trotzdem kann es noch dramatischer werden.             Da war doch zu lesen, das Julian Draxler, wenn jemand ab 70 Mio € aufwärts beim Manager vorstellig wird, dann kann es passieren, das der Schalker Hoffnungsträger bald seine Zelte in Gelsenkirchen abbricht.     Was ist denn das für ein Hick-Hack?   Will man uns eingentlich für doof verkaufen?    Das der S04 fast chronisch klamm ist, wissen zumindest die, sagen wir mal, reiferen Fans der Königsblauen,   also reif jetzt vom Alter her.    Da wird gefaselt, eine Saison geht ohne international, um ein paar Tage später zu erklären das die CL immens wichtig für den S04 sei.      Dann werden Verträge bis zum Sanktnimmerleinstag verlängert, um dann kurz vor Toresschluss zu versuchen, doch noch die dicke Kohle aus einem Transfer abzugreifen.      Um den Hoffnungsträger Draxler soll ein Gerüst aus jungen Nachwuchsspieler, gespickt mit erfahrenen Leuten über einen gewissen Zeitraum aufgebaut werden, und dann solche Aussagen.    So langsam kommt man sich, wiedereinmal, gehörig verarscht vor.          Wiederum kann ich mir nicht vorstellen, warum ein Verein mehr als 70 Mio’s zahlen soll, wenn doch 45,5 Mio als festgeschriebene Ablöse im Vertrag stehen.     Oder gibt es da wiederum noch ein paar Zusatzklauseln die das ermöglichen?     Zum Glück bin ich kein Jurist, der sich mit dem „Kleigedruckten“ auskennt.      Und selbst wenn es passieren sollte, steht dann schon ein adäquater Ersatz bereit?     Der wird ja auch nicht preisgünstig sein, und hoffentlich keine Luftpfeifer wie die letzten „Granaten“ die Heldt für teuer Geld geholt hat, und mehr in Rehamaßnahmen eigebunden waren als auf dem Platz gespielt haben.     Das sind wieder so Dinge, über die man sich den Kopf heiß redet, die sich vielleicht schneller in Luft auflösen als man gedacht hat.         Heute nach 18.00h weiß der S04 wohl gegen wen er in der CL anzutreten hat, aber man sollte nicht vergessen, das am Samstag Bundesliga ist.    Und da steht Königsblau nach drei Spielen mit einem Punkt und einem miserablen Torverhältnis auf Platz 15!    Ab mitte September gegen Real Madrid, Barcelona oder ManU, und nächstes Jahr in der Relegation gegen Sandhausen, oder was?       Das ist ein bisschen viel Schwarzmalerei, aber die Schalker sollten endlich mal einen wettbewerbsfähigen Kader zusammenstellen, und zusehen das so schnell wie möglich Punkte gesammelt werden.       Die kommenden Aufgaben bieten sich ja förmlich dafür an.     Jetzt Leverkusen, dann nach Mainz, und dann gegen die Bayern.   Das da der Trainer noch nicht auf der Abschussliste steht, nur 10 Punkte aus vier Spielen.   Für Münchener Verhältnisse eigentlich eine Katastrophe.    Aber die interessiert mich nicht im geringsten.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: