Hallo zusammen,

was war das denn gestern in der Arena zum Saisonauftakt gegen den HSV?     Tag der offenen Tür in den Abwehrreihen, und dazu noch zwei Torhüter, bei denen man sich vielleicht öfter mal hätte trauen sollen auf den Kasten zu schießen, dann hätten wir gestern vielleicht ein denkwürdiges 8-8 erlebt.    Für den neutralen Zuschauer mag das ja von Unterhaltungswert gewesen sein, aber für den Fan eines der beiden Trupppen zum Haareausraufen.      Es fing ja gut an für Königsblau, aber nach fünf Minuten war der Zauber schon verflogen.    Unglücklich der Elfer gegen Matip.    Kein Abwehrverhalten beim 1-2 der Hamburger, und dazu noch eigentlich ein Eigentor von Keeper Hildebrand, der den Ball erst über die Linie drückte.      In  der zweiten Hälfte dann sofort der nächste Patzer von Hildebrand.    Lange Flanke in den Fünfer!!! Da kann ja nur der längste HSV’er sein, da mache ich doch drei Schritte aus dem Kasten, und haue alles um was da ‚rumläuft!  Man was hatte ich da gestern eine Krawatte!!!  Wenn ich das Torwartspiel manchmal sehe, kriege ich Tobsuchstanfälle!!!!  Die haben Torwart-, Taktik-, Kraft-, Sprung-, und sonst noch was für Trainer, und dann lassen die sich aus 3 Metern einen Kopfball in die Kiste nicken!!!!!  Unfassbar!!!   Jetzt sind sie zweimal Auswärts, und wenn da nicht jeweils dreifach gepunktet wird, hängen sie schon am dritten Spieltag ihren hochgesteckten Zielen hinterher.      Das 3-3 gestern war der erste doppelte Punktverlust.    Da schießen die Stürmer zu Hause drei Tore, und es reicht immer nocht noch für einen Sieg.                    Sorgen macht die Abwehr, das war ja teilweise Hühnerhaufenartig was da ablief.     Ich will ja jetzt auf keinen ‚rumhacken, aber ich glaube Joel Matip wird nicht mehr allzulange in der Startelf stehen.            Natürlich gabe es auch Lichtblicke, wie Neuzugang Clemens z.B.   Da kann man drauf aufbauen.     Aber in der Abwehr muß estwas passieren, sonst geht es genauso weiter, wie es in der vergangenen  Saison aufgehört hat, und international gewinnst du damit keinen Blumentopf, wenn schon die Hamburger drei Tore schaffen.      Bleibt nur zu hoffen, das die Verletzung von Julian Draxler nicht allzu schwerwiegend ist.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: