Hallo zusammen,

es war ja gestern wieder sehr sonnig, und die Pflanzen brauchen genauso die Flüssigkeit, wie wir Menschen. Da es am Tage ja bekanntlicherweise nutzlos ist, sie mit Wasser zu benetzen, verschiebt man das Ganze ja in die Abendstunden.     Ach ja, Schalke spielt ja heute, meinte meine Frau, dann wird das ja noch später.   Ich entgegnete, ach was, wenn die nach ’ner Stunde 5-0 führen, können wir fahren.     Hätte ich auf ein Ergebnis dieser Art seitens der Schalker gewartet, säße ich wahrscheinlich jetzt noch vor dem TV, und die Pflanzen fast verdurstet.      Da kann Königsblau nur von Glück reden, das es in der Anfangsphase nicht schon zweimal in Hildebrands Kasten eingeschlagen hatte.     Das war nichts, was der S04 da wenige Tage vor dem Bundesligastart abgeliefert hatte.     Die Nöttinger brachten die Schalker selbst in der Schlußphase, in der eigentlich den „Amateuren“ die Puste ausgeht, in Verlegenheit.    Das 2-0 durch Goretzka in der Nachspielzeit war da fast schon wie der Hohn.      Nicht mehr als nötig und Hauptsache weiter, die Bayern haben ja auch nur fünf Stück gemacht, lasse ich da nicht gelten.    Da muß vor dem ersten M-Spiel die Mannschaft stehen.          Man will uns als Fans doch wohl nicht verkaufen, das die Startelf von Nöttingen auch nur annähernd etwas mit der vom kommenden Sonntag zu tun hatte.     Denn die war ein Witz.   Das fing schon mit Fuchs als linken Verteidiger an, ging mit Neustädter im Mittelfeld weiter.    Ich kann nur hoffen, das da noch einige potenzielle Kandidaten für die Startelf geschohnt wurden.      Etwas positives hatte da Spiel gestern dann doch noch: bei der Auslosung zur nächsten Runde schauen wir noch gespannt zu, während Bremen, Gladbach, Nürnberg, Braunschweig usw. auf einen anderen Kanal schalten können, oder trainieren dürfen.    Ein Zeichen für die Konkurrenz zu setzen wurde gestern jedenfalls verpasst.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: