Im letztem Jahr stand an dieser Stelle zu lesen:“ Dann bringen so ein paar Liter Sommer pro Quadratmeter in Wernutopia niemanden mehr aus dem Tritt.“ Gemeint war der eher herbstliche Sommer mit Regen und Temperaturen die Pullover und weniger T-Shirts zu bevorzugten Kleidungsstücken werden ließen.

In diesem Jahr haben wir tatsächlich Sommer. Und was für einen. Aber auch die Hitze in diesem Jahr bringt niemanden aus dem Tritt. Wernutopia passt sich an. Im Kino gibt es statt Popcorn Eis. Das Sportcenter ist in die kühle Turnhalle der Uhlandschule verlegt worden und die Sonnenschirme schützen nun vor Sonne und nicht vor Regen. Wasserschlachten ersetzen das Aufwärmtraining.

Die allmorgendliche Versammlung findet soweit es möglich ist im Schatten statt. Zwei, statt eines Arbeitsamtes verkürzen die Zeit bis jedes Kind eine Arbeit gewählt hat. Wartezeit ist trotzdem unvermeidlich. Aber die Kinder sind wie auch in den vergangenen Jahren geduldig und motiviert. Das gilt auch für die BetreuerInnen. Das Wichtigste aber ist, das alle miteinander Spaß haben und gemeinsam die Probleme lösen, die in einer Stadt wie Wernutopia nun mal auftauchen. In der „…schönsten Stadt der Welt…“ wie der Bürgermeister der Stadt Werne, Herr Lothar Christ, bei seinem Antrittsbesuch bemerkte. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Was sonst noch in Wernutopia passiert ist lässt sich in den beiden bisher erschienen Wochenendausgaben der Wernutopia Nachrichten nachlesen. Viel Spaß dabei!

 

Wochenendausgabe 1

Wochenendausgabe 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: