Hallo zusammen,

die Sonne schien, es war zwar frisch, aber der S04 sorgte an der Weser dafür, das es dem Fan des geilsten Klubs der Welt wieder ein wenig warm ums Herz wurde.  Dabei sah es im ersten Durchgang garnicht danach aus.     Werder hatte das Spiel im Griff, und Schalke nahm mehr schlecht als recht am Geschehen teil.    Wenn die Schaaf-Truppe zur Pause geführt hätte, es wäre verdient gewesen.                  Nach dem Seitenwechsel dann aber ein anderes Bild.    Königsblau kam endlich in die Hufe, und nach einem Schnitzer in Bremens Abwehr brachte Julian Draxler seine Farben in Führung.       Wie ich das Tor mitbekommen habe, war schon kurios, oder immer wieder erstaunlich, was sich da so in den Leitungen und Sateliten abspielt.            Im Fernsehprogram war die Szene eigentlich schon erledigt, die Bremer stocherten mit dem Ball herum, und plötzlich hieß es im Radio: Tor in Bremen!     Mein erster Gedanke: so schnell sind Werderaner doch nicht vor „unsere“ Kiste gekommen.  Und dann lief der Ball quer zu Draxler und es hieß auch im TV Werder – S04: 0-1!           Schalke machte dann immer mehr das Spiel, und folgerichtig erhöhte Ciprian Marica  auf 2-0.  Dabei hätte er auch keinen Zentimeter schneller sein dürfen, sonst hätte er den Ball wohlmöglich noch am Kasten vorbeigeschoben.       Danach war der Drops eigentlich gelutscht.     Es  boten sich dem S04 noch reichlich Gelegenheiten das Ergebnis noch höher zu schrauben, aber Farfan und Co. vergaben selbst in aussichtsreichster Postion teilweise kläglich.         Platz Vier ist zunächst gesichert, wir wollen mal nicht von mehr reden.      Stück für Stück weiter machen.        Das zweite Spiel hintereinander jetzt zu „Null“, dank des Geburtstagskind im Schalker Tor.      Wie alt Timo geworden ist?    Schauen Sie doch mal auf seine Rückennummer.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: