Hallo zusammen,

nach Steuern, Champions- und Europa League, der gestrigen Rückkehr Eintracht Braunschweigs in die erste Liga, und Greuther Fürths Marsch in Liga Zwei, müssen wir uns wieder auf das wesentliche konzentrieren:   dem noch nicht ganz aussichtslosen Kampf des S04 um einen Platz in der CL.       Es ist am Sonntag wohl das x-te „Endspiel“ um diesen Tabellenplatz.     Aber auch der Gegner von der Elbe schnuppert ausser Hafenluft auch noch die von den großen europäischen Fleischtöpfen.           Ein Sieg beim S04, und Platz vier winkt, während den Königsblauen im ungünstigsten Fall der Sturz auf Platz acht, dem Niemandsland, droht.         Ein klein wenig Hoffnung keimt ja durch das Mitwirken von Klaas-Jan Huntelaar auf, aber ob er von Beginn an aufläuft ist fraglich, und seine bisherige Saison ist ja auch nicht rund gelaufen.              Ich lasse mal alles auf mich zukommen, was anderes bleibt mir ja auch nicht, aber wenn es denn wirklich schief geht, geht dann Horst Heldt auch mit den Preisen runter?                   Wenn wirklich einer 100 Mio für Draxler zahlt, 15 für Huntelaar und 25 für Farfan, dann ist die Arena bezahlt, und es ist Spielraum für neue finanzielle Drahtseilakte was Transfers bertrifft.        Es wird ja alles abgewiegelt, und verneint, aber wenn erst einmal solche  Gespräche aufkommen, dann ist es wie im Märchen, ein bisschen Wahrheit ist immer dran.              Stutzig macht mich ein Satz von Heldt heute in der Zeitung:    „…Julian indentifiziert sich zu 1000 Prozent mit Schalke und wird das bis zum letzten Tag tun.“          Ja gut, nur wann ist der letzte Tag?     In der Nachbarschaft hatte einer auch noch einen Vertrag bis 2016.   Im Sommer wechselt er von der B1 an die Säbener Strasse.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: