Hallo zusammen,

der eine ist weg, der andere schon da.  Morgen ist ja auch noch ein Tag, aber es ist keine Kohle da, trallala.     Jetzt ist Lewis Holtby glücklich, der S04 auch, kann er doch Wunschspieler Michel Bastos ausleihen.    Wenigstens das ist ersteinmal vernünftig, und nicht sofort wieder kaufen.    Davon sitzen genug auf Bank und Tribüne herum.    Aber wir wollen mal von vornherein alles schlecht reden.   Last ihn erstmal im königsblauen Trikot spielen, und dann  sehen wir weiter.    Nur, ist er aber ja wohl auch einer von denen, die sofort weiterhelfen sollen.    Positiv ist ja schon mal, das er in der Champions League eingesetzt werden könnte.          Viel Zeit mit eingewöhnen usw. ist allerdings nicht.    Nur noch fünfzehn Spiele, in denen sich der S04 erneut für die CL qualifizieren kann.    Aber das ist ja nichts neues, und ich will mich da auch nicht wiederholen.                 Als „gebranntes Kind“ ist man aber seit Jahren ja skeptisch, was solche Neuverpflichtungen betrifft.           Viel zuviel ist da in denvergangenen Jahren in den Sand gesetzt worden.             Eigentlich kommt ja am Samstag mit Greuther Fürth, sorry ihr Franken, der richtige Aufbaugegner in die Arena.    Selbst wenn Automatismen nicht klappen sollten, können ja auch noch garnicht, sollte es doch zu einem Dreier reichen.     Das habe ich allerdings am vergangenen Samstag auch gedacht.            Liest sich vielleicht wieder blöd, aber das Ding ist noch lange nicht gewonnen.                        Übrigens, wenn ich eine Aufholjagd starten will, dann kann ich nicht sieben Punkte aus den ersten drei Spielen als Marschrichtung ausgeben.   Da lache ich mich doch tot!     Ich übertreibe jetzt mal wieder maßlos, aber allein das wäre schon ein Kündigungsgrund gewesen.      Vielleicht werden wir ungeduldigen Fans ja mal positiv überrascht.          Jetzt „spinne“ ich mal weiter,  bei den Bayern wird das Genörgel der Ersatzbank immer stärker, und zack, genau in diesem Moment schlagen die Königsblauen eiskalt zu.    Raffael auf Bastos, Flanke, Kopfball Huntelaar und fertig ist die Laube.    Ja ja, ist ja schon gut.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: