Hallo zusammen,

wieder ein Rückschlag?  Spielerdecke wird dünner?  Allen Verletzten wünscht man natürlich das sie wieder schnell fit werden, und ihrem Job nachgehen können.    Aber gerade im „Fall“ des Schalker Obas(el)i kann man wirklich nicht von einem gravierenden Ausfall sprechen.    Er hat kaum gespielt, und wenn er dann einmal auf dem Platz war, waren seine Leistungen nicht gerade so, das er jetzt wirklich schmerzlich vermisst würde.     Er hätte unter Magath wahrscheinlich sämtliche Rekorde gebrochen, was das Ein- und Auswechseln betrifft.             Der hätte ihn irgendwann auf den Platz geschickt, und gleich wieder heruntergenommen ohne das er den Rasen überhaupt berührt hätte.              Von Barnetta hatte ich mir auch mehr versprochen, aber er wird ja nicht ohne Grund in Leverkusen nicht zum Stammpersonal gehört haben.     Man darf die Hoffnung nicht aufgeben, vielleicht platzt ja bei ihm noch der Knoten.      Bei dem anderen bin ich mir da nicht so sicher.  Das wird nix.          Papadopoulos tut weh, ohne Frage.  Affeley ist auch ein Beispiel dafür, warum er sich, wie sein Landsmann Robben bei den „Großen“ Vereinen nicht durchgesetzt hat.          Wer drei gute Spiele macht, und vier oder mehr danach verletzt ist, darf sich nicht wundern wenn man nicht erste Wahl ist.     Am Ende der Saison ist er dann auch wieder weg, zurück nach Barcelona, es sei denn, es findet sich jemand, der die festgeschriebene Ablösesumme von 100 Mio!!!!!!!!!! Euro bezahlt.    Ich glaube, da haben die Katalanen noch altes Vertragspapier genommen wo noch Pesetas drauf standen.      Aber das ist ein anderes Thema.             Es ist ja auf Schalke selten etwas einfach, aber bis zum Mai ist es in diesem Jahr doch:    egal wer verletzt ist, Rotgesperrt oder aus sonst irgendwelchen Gründen nicht auflaufen kann, es MUSS!!! mit dem vorhandenen Personal die Teilnahme in der Champions League 2013/14 geschafft werden, und wenn es als Vierter im Nachsitzen ist.   Nicht weil ich das geil finde wenn die Hymne ertönt und im Mittelkreis der Ball flattert, auch, aber…       Gute Besserung.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: