Hallo zusammen,

kann der Dauerverzehr von hellem, langgezogen Weißbrot, das in diesem Land gerne zum Käse und Rotwein verzehrt wird, ab einem gewissen Alter zu massiven Gehirnschäden führen?        Bislang sind ja offiziell keine Studien, oder Ergebnisse darüber bekannt.     Wahrscheinlicher ist, das sich die Wissenschaft  mit diesem Thema noch garnicht auseinandergesetzt hat.    In Frankreich, dem Mutterland dieses Weißbrotes, wird man eh kein Interesse haben, es auf eventuelle Folgeschäden zu untersuchen, schließlich ist es ja auch Kulturgut.       Warum ich so ein zum Brot passenden Käse schreibe?           Da hat der Oberbaquetteverzehrer der Uefa namens Michel Platini den revlutionären Gedanken, die EURO 2020 aus Anlass des 60jährigen Bestehen der Veranstaltung, es in 13 verschiedene Länder austragen zu lassen.         Die deutsche Mannschaft könnte dann dreimal in Berlin spielen.    Der DFB ist verzückt.   Dreimal ausverkauft mit 75.000 Zuschauen, die Euro-Zeichen kreiseln schon in den Augen der DFB-Mächtigen.        Was soll das denn?    So ein Turnier sollte in einem Land ausgespielt werden, oder wenn es denn schon zwei Länder sein sollen, dann bitte schön, da, wo es richtig Spaß macht.    Die letzte EURO, sorry, war ja wohl ein Flop.               Auf welche Gedanken kommt dann erst noch der Fifa-Depp, äh, Sepp?       Das Weltturnier auf alle Kontinente verteilen, mit allen Mitgliedern über ein ganzes Jahr lang, und alles live, egal ob 3 Uhr Nachts oder 7 Uhr in der Früh.  Mit den dazu passenden Werbeunterbrechungen bei Eckball, Freistiß usw.   Das gibt es glaube ich schon in Japan.                       Aber mal zurück.       Ich persönlich fände es als Blödsinn, so ein Turnier, das ja hochkarätig besetzt ist, auseinanderzupflücken.           Das wir uns richtig verstehen, ich habe nichts gegen neue Ideen, oder auch Veränderungen, aber sie sollten sinnvoll und nachvollziehbar sein.          Da gibt es immer noch diese für manch einen schwer zu begreifende Abseitsregel.               Eine technische Hilfe, die anzeigt ob der Ball nun im Tor ist oder nicht, wird vor sich hergeschoben, und mit einer nicht zu verstehenden Sturheit abgelehnt, bis dann doch, zwar spät, aber immerhin, endlich die Zustimmung kam etwas zu ändern.             Aber dieses Vorhaben des kleinen Franzosen scheint schon weiter vorangetrieben zu sein, als wir es vielleicht ahnen.               Dann als kleines Trostpflästerchen Halbfinals und Finale in der Türkei.      Nichts gegen die Türkei, aber das Finale soll nicht in dem Land wo Fifa und Uefa ihren Hauptsitz haben, stattfinden?              Reichen die Korruptionsmillionen nicht aus um eine entsprechende, dem Anlass würdige Acht-Sterne-Arena auf dem Matterhorn zu errichten?      Traurig genug.          Die nächste EURO findet 2016 in Frankreich statt.    Spätestens dann werden alle Skeptiker noch mit den französichen Waffen bekämpft und überzeugt:   Chanel Nr.5  lebenslang für die Funktionärsdame,  Karl Lagerfelds eng geschnittene Garderobe für den Herrn, nach Deutschland geht dann eine special Edition.      Trüffel aus dem Elsass, Wein aus Bordeaux, und sämtliche übriggebliebene Dopingvorräte der 100. Tour de France.   Bon appetit.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: