Hallo zusammen,

am Wochenende war es dann soweit: die Nachzuchten konnten ins Aufzuchtterrarium umziehen. Das Plastron hatte sich Samstag bei beiden geschlossen gezeigt.

Das Terra wurde kurz erkundet, Erde, Moos, Hölzer und Laub für gut befunden. Jeder der beiden verkroch sich dann abends in eine Ecke und buddelte, was das Zeugs hielt. Dass so kleine Füße soviel Erde bewegen können 🙂 . Jedenfalls hat jeder nun so seine Schlafecke gegraben. Mal sehen, wann ich sie ans Fressen bekomme. Noch dürfte der Hunger nicht groß sein.

Schöne Woche,

Ines


Über die Autorin/den Autor:  Ines Wulfert ist Mediendesignerin. Ihr großes Hobby sind Schildkröten. Über ihre Erfolge in der schwierigen Zucht berichtet sie in ihrem Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: