Hallo zusammen,

die ersten beiden Spieltage der neuen Saison haben Lust auf mehr gemacht.  Jetzt aber wird der Wirbel gestoppt.   WM-Quali ist am Freitag und Dienstag angesagt.   Bringt das die sturmfreudigen Protagonisten jetzt aus dem Rhytmus, oder holt sich der ein oder andere Selbstvertrauen bei diesen Spielen?     Am Freitag, ohne dem Gegner nahe treten zu wollen, aber da gibt es ausser drei Pflichtpunkten sowieso nichts zu holen.    Da kann Joachim Löw erzählen was er will, von wegen die haben oft nur knapp verloren, und auch schon mal Österreich geschlagen usw usw.              Deutschland war auch schon mal Welt- und Europameister, vor einigen Lichtjahren, und allein Schleswig-Holstein, die keinen Fußball -Erst- oder Zweitligisten beherbergen, können locker mit der Anzahl der Schafe der Färinger mithalten.         Für den ein oder anderen wird es vielleicht ein erhabenes Gefühl sein, wieder einmal den gegnerischen Kasten getroffen zu haben.      Umgebaut wird in der Abwehr auch mal wieder.     Das Lahm-Wechsel-Dich-Spiel geht munter weiter.   Links, rechts und wieder zurück.    Diesesmal soll es Schmelzer auf der linken Seite richten.      Bei den Gegentoren, die die Löw-Truppe in den letzten Spielen kassiert hat, würde es mich nicht wundern, wenn es am Freitag auch einmal in Neuers Kasten rappelt.           Dem einzigen Schalker im DFB-Team wird ja wohl beim Aufgalopp im hohen Norden nichts passieren, er wird ja wie zuletzt beim S04 nur auf der Bank sitzen.       Für die nächste Aufgabe beim Aufsteiger Greuther Fürth werden wieder alle Mann gesund gebraucht.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: