Der Wind saust mir um die Nase, die Haare wehen gleichmäßig vor und zurück. Jedes mal, wenn ich den höchsten Punkt erreiche, hebt sich mein Magen in die Höhe und ich bekomme ein schummeriges Gefühl. Papa gibt nochmal Schwung, hui so hoch war ich noch nie. Immer wieder drückt er mit seiner Hand gegen den Haltegriff meiner Schaukel. Ich liebe es einfach, wenn es immer weiter geht, immer höher, immer schneller! Papa drückt nochmal gegen den Griff und es geht schon wieder höher.  Aber irgendwann ist auch der höchste Höhe erreicht und ich sage ihm mit einem „Nein“, dass ich jetzt nicht mehr weiter geschaukelt werden will. „Möchtest du jetzt selber schaukeln?“ fragt er mich, „Ja“ erwidere ich und versuche mein Glück. Ich nehme Schwung und klopfe mit meiner Hand so feste ich kann gegen den Haltegriff, aber es passiert nichts. Richtig schaukeln kann wohl nur der Papa.

 

Man ließt sich, Eure Ronja!


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: