Außenspiegel: schwarzrotgold.

Motorhaube: schwarzrotgold.

Fensterfähnchen: schwarzrotgold.

Irgendwie ist dieser Tage alles schwarzrotgold. Nur mein Pedelec nicht. Der Versuch, eines von diesen kleinen Klemm-Fähnchen am Gepäckträger zu montieren, ist kläglich gescheitert, das Fahren mit schwarzrotgoldener Brille zu gefährlich. Hilft also nur: googeln. Dann findet man das hier. Ist nicht schön, aber zweckmäßig. Und gibt dem Radler das Gefühl, dazuzugehören. Ohne Fahne ist man als Mensch derzeit doch nur die Hälfte wert.

Stellt sich bei der Fahrt morgen Früh nur die Frage: Was tun, wenn morgen ein resignierter Holländer mit dem Wohnwagen zwischen Lüdenscheid und Halver unterwegs ist?

 


Über die Autorin/den Autor:  Es soll ein Tag des abgasfreien Verkehrs werden: Am Sonntag, 24. Juni, ist das Volmetal „autofrei“. Dann soll die Bundesstraße 54 allein Fußgängern, Inline-Skatern, aber eben auch Radfahrern gehören. Und so rückt die Veranstaltung umweltfreundliche Fortbewegungsmittel in den Focus – wie auch E-Bikes und Pedelecs. Redakteur Frank Zacharias startet dazu nun einen Selbstversuch und wird regelmäßig – im Allgemeinen Anzeiger und in diesem Blog – über seine Erfahrung mit dem „schnellen Fahrrad“ im Sauerland berichten. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: