Heute am frühen Vormittag reisten die Cracks des TTC Werne und die Ascheberger sowie der adoptierte Hannoveraner Dietmar Köhne nach Stockholm.
Hier besichtigten sie das Nationalmuseum und das nationale Flaggschiff der Schweden mit namen Wasa! Es sank 1628 und war der Stolz der Schwedischen Kriegsmarine. Nach 1,3 km sank das Schiff und wurde erst 1957 gehoben und 1988 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Einigermassen restauriert ist es im Museum in Stockholm zu besichtigen. Am Nachmittag ging es ins Zentrum Stockholms und hier ging es ins Altstadtzentrum. Dann am Abend, ging es ins Quartier zurück und es wurde frischer Lachs auf den Grill geworfen. Bei moderatem Verzehr von Bier und Lachs und frischem Salat, wurde die Taktik besprochen für die Spiele am morgigen Donnerstag.


Über die Autorin/den Autor:  Mit fünf Spielern ist der Tischtennis-Club Werne 98 vom 25 Mai. bis zum 01. Juni bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Bremen vertreten. Renee Bieder berichtet für uns in einem Blog aus Schweden. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: