Hallo zusammen,

die einen feiern heute den Gewinn der Meisterschaft, andere den Sprung auf den Relegationsplatz.     Der FC Schalke 04 hatte gestern Grund zum feiern, und zwar seinen 108. Geburtstag.      Es ist zwar kein „rundes“ Ereignis, aber immer wieder eins, an das man sich gerne erinnert.     Im vergangenen Jahr fand sogar genau auf diesem Tag das Halbfinalrückspiel in der Champions League bei Manchester United statt.   Vom Ergebnis her (1-4 und das Aus), gab es zwar nicht viel zu feiern, aber immerhin war der S04 der letzte deutsche Vertreter in der Königsklasse.     In der kommenden Saison darf da ja bekanntlich auch wieder mitgemischt werden.             Heute feiert auch noch ein Schalkefan Geburtstag.  Mein ehemaliger Mannschaftskamerad, Zimmerkollege im Trainigslager und Block Xer in der Arena wird wieder ein Jahr älter.  Das Datum kann man sich aber auch gut merken: 5.5.’55.    An dieser Stelle schon einmal herzlichen Glückwunsch.      Das Wetter draussen ist ja nicht so feierlich, sodas das Bundesligafinale heute auf dem Sofa mit Pay-TV stattfindet.    Ich hab dann aber noch den Fimmel, dabei mit einem Ohr die Radiokonferenz zu hören.      Lustig ist dann immer, wenn zufällig ein Spiel gleichzeitig im TV und Radio auf dem Äther sind.    Da wird im Radio schon gejubelt, während im TV sich  erst ein Akteur den Ball z.B. für einen Freistoß zurecht legt.      Der Garten muß also warten.   Die Wände im neuen Domizil tun das nicht, die wollen vorgestrichen werden, damit das heutige Gebutstagskind bald tätig werden kann.

 

Ein spannendes Buli-Finale allen und tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Nicht das jetzt jemand auf falsche Gedanken kommt, falls er die Schützenbeilage in der heutigen Printausgabe des WA gelesen haben sollte, und dabei u.a. auf das Königspaar des Schützenverein 1823 Pelkum e.V. gestoßen ist, das R. in meinem Kürzel vor dem A. am Ende meines Blogbeitrags, bedeutet nicht Reinhard, wie heute da fälschlicher Weise zu lesen war, sondern immer noch: Rainer.:-)


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: