Hallo zusammen,

man kann es kaum glauben, aber auf unserer Baustelle ist endlich Land in Sicht.  Heute mal der lang ersehnte Zwischenspurt in sachen Zargen und Türen, und die „Welt“ sicht schon etwas freundlicher aus.  Es ist Land in Sicht.     Bundesliga noch weit entfernt, obwohl die Saison juristisch gesehen noch garnicht zuende ist.    Da hätte sich Hertha BSC mal 34 Spieltage lang mal besser drum kümmern sollen, dann bräuchten sie jetzt nicht so eine lächerliche, wie völlig unnütze Show abziehen.     Düsseldorf wird in der kommenden Saison in der ersten Liga spielen.    Ob mit Punktabzug, Geisterspiel oder sonst was.   Hertha in Liga zwei wieder gegen Union.   Beste Gelegenheit auch Manager Preetz in die Wüste zu schicken.        Aber das ist nicht mein Problem.    Die sind königsblau, und sind augenblicklich ganz weit weg, also im Prinzip garnicht da.   Und das ist auch gut so, denn kommen werden sie bestimmt irgendwann.    Brauchen sie aber nicht.     Das die Bayern schon wieder an Höwedes baggern ist ja nichts Neue(r)s, und irgendwann wird auch er dem (Geld)Ruf des Südens nicht wiederstehen können.       Da ist es ja wirklich gut, das Kiriakos Papadopoulos kein Deutscher ist, sonst würden sich die Vizebazis den auch noch für eine stabile Abwehr holen, aber er darf ja bei Jogi Löw nicht mitmachen.             Jetzt spinne ich mal wieder: vielleicht ja Löw Höwedes in einem Vieraugen-Gespräch ja auch gesagt, wechsel jetzt zu den Bayern, und Du bist bei der EURO mein Mann in der Innenverteidigung.   Ja,Ja, nicht schießen, ist ja schon gut.     Aber dieser Südmafia in DFB-Kreisen ist alles zuzutrauen.                  Übrigens: sollte die Auswahl des Deutschen Fußballbundes bei ihrem Unternehmen Titelgewinn scheitern, kann man ja alles auf die zerstückelte Vorbereitung, den CL-Vizes, und überhaupt schieben.    Wir wollen mal hoffen, das es doch ganz anders kommt.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: