Es ist schon wieder viel zu lange her, seitdem ich mich das letzte Mal in der lieben Heimat gemeldet habe. Viel ist passiert- und ein neues Jahr haben wir begrüßt!

Die Basketball- Saison 2011-2012 startete für die Lady Crusaders der William Carey University am 4. November und ging in der vergangenen Woche zu Ende. Die Saison war durchwachsen von guten bis zu sehr schlechten Spielen… Am Ende stand die Statistik ausgeglichen. 14 Siege, 14 Niederlagen in der Saison. 9 Siege, 9 Niederlagen in der Conference. Die Lady Crusaders haben es im Conference Tournament bis zum 2. Spiel gebracht, eine bessere Bilanz als in der letzten Saison. Wir hatten circa 2-3 Spiele die Woche mit einer 2-wöchigen Pause über Weihnachten. Nun ist die Saison vorüber, wir haben Trainingspause und beginnen erst in 2 Wochen wieder mit dem Off-Season Training.

Mein akademisches Leben verläuft auch gut. Mein Winter- Trimester habe ich erfolgreich hinter mich gebracht mit einem guten Schnitt von 4.0 (deutscher Schnitt von 1.0). Das neue Trimester hat bereits begonnen vor 2 Wochen und ich belege in diesem Trimester “Counseling Psychology”, “Introduction to Philosophy” und “US History 1”. Demzufolge habe ich in diesem Trimester einiges an Lektüre vor mir und darf einige Hausarbeiten einreichen, aber so ist nun einmal das Leben eines jeden Studenten weltweit.

Über Weihnachten bin ich übrigens nach Hause geflogen und habe die Werner Innenstadt unsicher gemacht. 😉 Es tat gut mal wieder die Heimat gesehen zu haben, nur leider wurde mein Wunsch nach Schnee zum Ski-laufen im Sauerland nicht erfüllt und ich glaube, es hat fast durchgängig geregnet. Da war ich dann doch froh, recht bald wieder hier in New Orleans am Flughafen gelandet zu sein, da wir hier durchschnittlich 24 Grad haben. 🙂

Inzwischen hatte ich auch schon wieder eine Woche Unifrei zwischen den Trimestern. In der Woche bin ich mit meiner Zimmermitbewohnerin nach Virginia Beach, Virginai gefahren. Die 17.5 Stunden pro Strecke mit dem Auto hat sich gelohnt, denn wir hatten eine tole Zeit in Virginia mit meiner amerikanischen Gastfamilie von meinem Lions-Club Austausch vom Sommer 2007. Wir stehen seit dem in Kontakt und die Familie lädt mich immer wieder ein sie besuchen zu kommen. Wir hatten eine tolle Zeit am Strand von Virginia, in dem Einkaufszentrum in Norfolk, im Virginia Aquarium, und in North Carolina, wo wir einen Tagesausflug hin gemacht haben. Leider ging der Kurzurlaub viel zu schnell vorüber, sodass ich nun wieder auf dem Campus bin und den Alltag genieße.

Soweit an Neuigkeiten von mir.
Ich schicke ein paar Sonnenstrahlen zu Euch.
Liebe Grüße,
Eure Yaila Zotzmann


Über die Autorin/den Autor:  Yaila Zotzmann studiert in den USA. Die Wernerin lebt in Mississippi. Dort hat die Basketballerin ein Sport-Stipendium bekommen. Was sie in den Staaten erlebt, darüber berichtet sie im Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: