Hallo zusammen,

kurioser Spieltag in der ersten Liga.  Kein Heimsieg in den neun Begegnungen.   Auch der S04 hatte ja das zweifelhafte Vergnügen.   Natürlich ärgerlich, aber wenn man mit einem gewissen zeitlichen Abstand das Ganze so betrachtet, war ja doch nicht alles so schlecht.    Am Freitagabend vor dem Anpfiff zum 20. Spieltag, betrug die Differenz zum Tabellenführer drei Punkte.              Nach Abschluß der Runde hat sich an der Platzierung  des S04 nichts geändert, die Königsblauen rangieren immer noch auf  Platz drei,  punktgleich mit dem Rekordmeister, dessen Kontrahenden mit ihren Ferngläsern allenfalls die Winterlandschaft in Augenschein nehmen können;  aber bis nach ganz oben sind es jetzt noch lediglich zwei Zähler.          Schön verrückte Liga!    Es wird so weitergehen.  Samstag muss der S04 bei den viertplatzierten Gladbachern antreten.     Bis dahin werde ich mit meinem Fernglas die vier Rehe beobachten, die auf dem benachbarten Areal umherziehen.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: