So darf jede Chorporbe beginnen:
Unsere erste Vorsitzende Christiane Barth begrüßt neue Sängerinnen und/oder Sänger!
Anschließend beginnt Jörg Segtrop die Probe mit Einsingen und kleinen Stimmbildungsübungen.

Auch gestern Abend war dies abermals der Fall. Nachdem letzte Woche vier neue Sängerinnen in den Reihen des Soprans Platz nahmen, verstärken seit gestern Abend zwei Damen den Alt.
Innerhalb des letzten halben Jahres konnte der Chor mindestens 10 Neuzugänge verzeichnen. Der Ein oder die Andere hatte zunächst in eine Probe hinein geschnuppert, bevor die Meisten sich dann für den Chor entschieden.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Aufnahme in den Chor sehr herzlich ist und man sich gut aufgehoben fühlt.

Gerade im Moment wäre ein Einstieg besonders gut gewählt. Der Chorleiter Jörg Segtrop hat ein attraktives Repertoire ausgewählt, mit dem wir letzte Woche gestartet sind. Auch die anstehenden Termine versprechen viel Abwechslung.
„Aufnahmestopp gibt es in KEINER Stimme!“ so der Chorleiter.

Insbesondere die Vorfreude auf das Magnificat von J.S. Bach war gestern bei allen anzumerken. Vehement dirigierend vermochte Jörg Segtrop nicht die Euphorie des Chores zu stoppen. „Sicut locutus est“ erschallte am Ende der Probe durch das Walburgahaus in Werl.

Mit diesem Schwung geht es in eine neue Woche, bis wir uns am kommenden Montag zur Probe um 19:45 im Walburgahaus wiedersehen und -hören.

www.madrigalchor-werl.de


Über die Autorin/den Autor:  Marcus Emte ist Sänger beim Madrigalchor Werl und dort Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Madrigalchor Werl besteht seit nunmehr fast 45 Jahren und hat 60 Sängerinnen und Sänger. Das Repertoire umfasst neben Werken großer Meister auch die neuer Komponisten. Die Stilsicherheit erhält der Chor durch ihren Leiter Jörg Segtrop. In der Region ist der Chor längst durch seine Konzerte und Auftritte u.a. in der Wallfahrtsbasilika Werl etabliert und ist somit eine feste Größe in der Kulturlandschaft am Hellweg. Der Chor ist Mitglied im Verband Deutscher Konzertchöre. Marcus Emte leitet in der ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern den Chor conTakte. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: