Hallo zusammen,

jetzt kommt so langsam Fahrt in das neue (Fußball)Jahr!     Da ist doch zu lesen, das Raul Gonzalez Blanco nicht abgeneigt ist, weiter beim FC Schalke 04 seine Kunststücke zu zeigen, wenn alles zusammenpasst.    Natürlich wird der finanzielle Faktor wohl den Ausschlag geben, ob der Senior in der Saison 2012/13 auch noch das königsblaue Trikot trägt.       Aber immerhin ist diesbezüglich schon mal etwas zu hören bzw. zu lesen.       Genauso wie über einen bevorstehenden Transfer des Noch-Gladbacher Roman Neustädter zum S04 im Sommer.          Den hatte ich eigentlich garnicht auf der Rechnung, schien doch sein Wechsel zu Bayer Leverkusen schon beschlossene Sache gewesen zu sein.        So ist das halt im Fußball.            Zu unserer aktiven Zeit haben wir auch immer gesagt, wer beim ersten Training erscheint, mit dem ist auch weiterhin zu rechnen.       Bis zum 30.6. konnte da alles mögliche erzählt werden.    Es gab ja noch „Experten“, die haben die Abmeldung an der Hauptpost am 30.6. kurz vor Mitternacht eingeworfen.        Dann gab es ja auch noch die zehntägige „Reuefrist“, in der man ohne irgendwelche Verbandssperren seine Abmeldung wieder rückgängig machen konnte.             Zufällig hatte ich heute Morgen ein Telefonat mit dem Ingenieur unserer Verwaltung in Krefeld, alles Gladbach-Fans da, und er erklärte mir, das dieser Neustädter eigentlich erst seitdem Lucien Favre Trainer ist, so richtig Bundesligatauglich geworden wäre.    Das wäre sozusagen ein Arbeiter, „würde ja gut zu Euch passen“, meinte der Ing.                Wenn dem so wäre, ist dieser Transfer dann auch nachvollziehbar.         Jones und Kluge, verletzungsanfällig oder gesperrt.   Matip auf dieser Position in der letzten Saison eine „Katastrophe“.    Jetzt in der Innenverteidigung spielte er eine gute Vorrunde.       Wäre also sinnvoll diese Verpflichtung.                          Was die Sperre für Jermain Jones für seine Eselei betrifft, könnte ich schon wieder aus der Haut fahren, und jeder Comic-Zeichner hätte seine Freude, könnte er doch unzählige Sprechblasen mit allen möglichen, sagen wir Zeichen, kreieren.                     Eine Sperre, und dazu eine deftige für diesen Idiotenauftritt ist ok.   Aber es passierte im DFB-Pokal!!!!!!!!    Und genau für diesen Wettbewerb gehört er gesperrt, von mir aus auch inclusive Finale in der nächsten Saison.           Seit wann sind sich DFB und DFL auf einmal so einig?      Und was mischt sich der DFB in den Spielbetrieb der DFL ein, oder umgekehrt?           Das war wieder eine Meisterleistung aus der Frankfurter Zentrale, aber höchstens eine zweitklassige.               Kein Wunder, spielen die Frankfurter Fußballklubs ja auch nur in der zweiten Liga, und einer davon wohl auch nicht mehr lange.   Der FSV kämpft gegen den Abstieg.             Warum hat man denn nicht Dynamo Dresden dazu verdonnert, seine Heimspiele in der Liga vor leeren Rängen austragen zu lassen?      Wenn im DFB-Pokal schon keine Bengalos, dann in 17 Heimspielen der zweiten Liga erst Recht nicht.  Die gehören in kein Stadion!                                        Auch wenn man micht mal wieder für überdreht hält, aber wäre soetwas ähnliches(hatten wir ja schon) einem Spieler eines  Klub aus dem tiefsten Süden der Republik passiert, dann wäre entweder garnichts passiert, oder er wäre für die ersten beinen Runden im DFB-Pokal gegen Vfl Eintracht Holstenbek-Kruppunder,  und dann gegen SC Dabel-Woland gesperrt.          Ein Witz, über den ich nicht lachen kann,  diese Strafe.     Wenn sie nur für den Pokal gelten würde, ist das ok, aber für die Liga, ganz klar nein!                  Aber wenn man mal so die letzten Wochen, Monate, oder gar Jahre mal so Revue passieren lässt, was DFB und DFL angeht,  dann darf es eigentlich niemanden wundern, das so ein „Urteil“ dabei herauskommt.   Aber über Blatter und den Rest der Fußbalwelt meckern.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: