Der Kontakt zum WDR Studio Siegen war am Montagmorgen schnell hergestellt. Informationen zu dem kommenden Adventskonzert sollten in der Lokalzeit in der Rubrik Tipps und Termine genannt werden. Die Antwort aus Siegen war aufgeschlossen und die Rahmenbedingungen wurden genannt. „Senden Sie uns einige Videoausschnitte. Totale vom Chor, nur den Chorleiter und einige Sängerinenn und Sänger, wie sie singen. Alles ohne Zoom und bitte vom Stativ. Immer das selbe Lied.“ lauteten die Anweisungen des Verantwortlichen. Die Anwort war zunächst „Klar bekommen wir hin!“ Eigene Aufnahmen macht der WDR verständlicher Weise aus Kostengründen nicht mehr.
Das Stativ und die Kamera waren schnell gefunden. Vor der Probe wurde der Vorstand und der Chorleiter informiert und der Probenablauf besprochen. Der rechte Zeitpunkt wurde gefunden und abgestimmt.  Nach kurzen Erklärungen erklärten sich dann auch alle Anwesenden zu den Aufnahmen bereit. Zum Ende der Probe stellten sich die Sängerinnen und Sänger nach meinen Anweisungen auf und die Aufnahmen konnten gemacht werden.  Immer wieder wurde das Lied „Tochter Zion“ angestimmt und aus den verschiedensten Perspektiven aufgenommen. Es war toll zu sehen, wie alle dies Projekt unterstütz haben. DANKE!
Leider musste ich bei der Nachbearbeitung feststellen, dass meine vorhandene Technik nicht den aktuellen Ansprüchen genügt. Die Tonaufnahmen die unser Chorleiter Jörg Segtrop gemacht hat, sind super. Im Gegensatz zu dem kleinen Kameramonitor wirkt das Echtbild meiner Videoaufzeichnungen sehr körnig und unterbelichtet. Als dann noch der PC gegen zehn Uhr abends begann zu spinnen, blieb mir nichts anderes übrig, als das ganze zu verwerfen. SCHADE!

Plakat AdvenstkonzertNun hoffen wir, dass auch ohne Beitrag im Fernsehen, viele Zuschauer den Weg in die Wallfahrtsbasilika finden.
Mit den Blechbläsern vom Quartett Classic Brass Ruhr kommen excellente Musiker nach Werl. Sie werden den Chor bei einigen Liedern begleiten und Stücke aus ihrem Soloprogramm vorstellen.
Wer uns auf einer Reise durch viele Epochen mit Adventsmusik begleiten möchte, sollte sich noch schnell Karten besorgen. Diese können Sie in der Buchhandlung an der Basilika, der Stadtinformation und bei den Süngerinnen und Sängern des Chores erhalten. Für alle Kurzentschlossenen halten wir Karten an der Abendkasse vor.

Die nächste Probe ist am 24. November um 19:45 im Walburgahaus.

www.madrigalchor-werl.de


Über die Autorin/den Autor:  Marcus Emte ist Sänger beim Madrigalchor Werl und dort Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Madrigalchor Werl besteht seit nunmehr fast 45 Jahren und hat 60 Sängerinnen und Sänger. Das Repertoire umfasst neben Werken großer Meister auch die neuer Komponisten. Die Stilsicherheit erhält der Chor durch ihren Leiter Jörg Segtrop. In der Region ist der Chor längst durch seine Konzerte und Auftritte u.a. in der Wallfahrtsbasilika Werl etabliert und ist somit eine feste Größe in der Kulturlandschaft am Hellweg. Der Chor ist Mitglied im Verband Deutscher Konzertchöre. Marcus Emte leitet in der ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern den Chor conTakte. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: