Hallo zusammmen,

der Erfolg des S04 am Samstag gegen überschaubare Nürnberger war ein guter Einstieg in die „Derby-Woche“.    Das 4-0 dürfte der Stevens-Truppe nicht allzuviel Kraft gekostet haben, denn teilweise, besonders im Mittelteil des zweiten Abschnitts drohte fast schon Langeweile aufzukommen.        Sorgen machte zu Beginn der Partie eigentlich nur die Abwehr, bzw. die ab und an nicht vorhandene Abstimmung, und da besonders zwischen Torwart Lars Unnerstall und Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos.    Schwerwiegende Folgen hatte es zum Glück nicht.         Daran  muss unter der Woche  gefeilt werden, denn der nächste Gegner ist von anderem Schrot und Korn.          Der amtierende Meister hat in der Samstagabendveranstaltung beim Rekordmeister und Tabellenführer klargestellt, das die Schale nicht ohne weiteres wiederan die Isar wandern soll.        Allerdings hat der S04 aber auch nicht so leicht auszurechnende Angreifer wie den Linksfüßler aus den Niederlanden, und den anderen aus Frankreich.             Da gibt es garantiert wieder einiges an Gesprächsstoff unter der Woche, bis dann DAS  Derby schlechthin,  am Samstag um 15.30 Uhr an der B1 angepfiffen wird.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: