Hallo zusammen,

da freut man sich über ein endlich mal wieder gutes Fußballspiel, und nur gut einen Tag später musst du dann die „Horrormeldung“ schlucken:   Benny Höwedes und Jefferson Farfan verletzt, und das gleich so, das das Fußballjahr für beide wohl jetzt schon zu Ende ist.   Ganz toll!      Das hat auch gerade noch gefehlt, geht es doch im Winterschlussspurt noch gegen die Nachbarn von der B1, und im Pokal gegen die Gladbacher.     Hoffentlich sind die Verletzungen nicht so schlimm, wie man mir gestern nach dem Pokalschießen zumindest im Fall Farfan erzählt hatte.   Da war von einem Kreuzbandriss die Sprache.  Das würde ja das komplette Saisonaus bedeuten, und dann vielleicht sogar das Ende beim S04, denn Farfans Vertrag läuft ja bekanntlich im Sommer 2012 aus.        Mal abwarten, was da an Diagnosen noch verbreitet wird.              Auf der rechten Seite wird es also wieder Umstellungen im Schalker Spiel geben.     Wer hat sich da nicht schon alles versucht als Verteidiger.        Der Ausfall Farfans hingegen wiegt noch schwerer, denn mit seiner Schnelligkeit hat er die Gegner ja um das ein oder andere Mal schon düppiert.             Was nutzt das Jammern, dann müssen halt die anderen es richten.        Beiden gute Besserung.                                         Morgen darf ich auch mal wieder beim Fußball dabei sein, für einen guten Zweck, und nach meinem Handbruch vor zwei Jahren, nicht mehr aktiv zwischen den Pfosten, sondern das erste Mal am Mikrofon als Ansager.  Eine spannende Aufgabe, auf die ich mich schon richtig freue.           Im Rahmen der Aktion „Menschen in Not“ des Westfälischen Anzeigers, findet das traditionelle „Siegfried-Sislack-Gedächtnisturnier“ in der Sporthalle des Märkischen Gymnasiums statt.    Sechs Teams, Ordnungshüter, schreibende Presse z.B., kämpfen um den Turniersieg, wobei der Spassfaktor und das Spendensammeln für den guten Zweck im Vordergrund steht.       Aber es gibt auch für die Besucher bei einer Tombola etwas zu gewinnen.  Nicht nur Fanartikel in Blau-Weiß und Schwarz-Gelb.  Lassen Sie sich überraschen.                     Ausgerichtet wird die Veranstaltung, wie schon seit Jahren, von der Jugendabteilung des 1. FC Pelkum, in der ich übrigens meine fußballerischen Tätigkeiten 1967 offiziell in einem Verein begann.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: