Hallo zusammen,

gemeint ist nicht Band, die 1969 beim legendären Woodstockfestival, das siebzig Kilometer von Woodstock entfernt stattfand, auftrat, nein, es ist mittlerweile gut zehn Jahre her, als ein pfeifender Zahnarzt mit dazu betrug, das er danach niemals mehr ein Spiel des FC Schalke 04 pfiff.
Dr.Markus Merk pfiff damals in
Hamburg in der 12849zigsten Spielminute einen indirekten Freistoß für den FCB, der dann zum Ausgleichstreffer führte , und gleichzeitig den Gewinn der deutschen Meisterschaft für sie bedeutete, den der S04 zuvor 4.36Min bereits feierte. 
Über zehn Jhre her, aber es wurmt immer noch. Natürlich lag es nicht an diesem Mann aus Kaiserslautern allein, aber egal, wollen wir nicht wieder alles aufbröseln.    
Und genau dieser Ex-Pfeifenmann lässt sich jetzt in der Arena blicken, als „Experte“ des Pay-TV Senders „Sky“.
Aus Sicherheitsgründen wird dieser Vierertisch nicht wie üblich nahe der Nordkurve aufgebaut, sondern vor der südlichen Fanabteilung, also direkt vor unserer Nase. 
Vor was haben die Verantwortlichen denn Angst, wenn doch alles so korrekt und aus ihrer Sicht so sauber abgelaufen ist, und dann auch noch zehn Jahre später?
Warum ist er vor der Südkurve denn sicherer als auf der anderen Seite?
Es wird schon nichts passieren, aber Pfiffe und Schmährufe werden dem Zahnarzt nicht erspart bleiben, und damit soll das Ganze auch beendet sein, zu ändern ist da eh nichts mehr, und er ist ja auch nicht mehr mit dabei, dafür aber noch jede Menge andere Doktoren die die Pfeife trällern.

Tschüß, bis die Tage und schönes Sonnenwochenende

R.A.

P.S.: Notfalls gibt es ja noch heissen Kaffee


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: