Hallo zusammen, nicht genug das die Abwehr des deutschen Pokalsiegers eher einem Wackelpudding gleicht, jetzt verletzt sich auch noch Ralf Fährmann so schwer, das an eine Rückkehr in den königsblauen Kasten vorläufig nicht zu denken ist.
Jetzt schwirrt der Gedanke an eine Verpflichtung des ehemaligen Nationaltorhüter Timo Hildebrand durch die blauweißen Chefhirne.  
In der Not frisst der Teufel Fliegen, oder wie?
Zwei Spiele steht Lars Unnerstall noch im Tor. Und wenn er dann super hält?
Natürlich alles wieder Spekulation, klar. Man soll ja auch auch den kurz zuvor genannten nicht sofort an die Wand malen, liegt auch wahrscheinlich daran, das ich den ehemaligen Stuttgarter Nuschelkopp noch nie leiden konnte.  
Das ist aber zweitrangig.  
Donnerstag steht Europa League an auf Zypern.
Linksverkehr, man braucht zur Verständigung die englische Sprache, und das dort gebraute Bier soll lecker sein, wenn die Brauerei nicht gerade streikt.
Weiß ich alles vom Kumpel, der ist mit seiner Frau ja fast schon heimisch dort, so oft haben die beiden ihren Urlaub da verbracht.           
Mich würde es nicht überraschen, wenn in Larnaca, beim gastgebenden AEK, Matthias Schober im Schalker Tor steht.    
Mal sehen, wen Manager Horst Heldt aus seiner Schwabenzeit noch alles so auf dem Zettel hat.
Balakov wäre einer, aber das haut alterstechnisch nicht mehr hin.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: