Morgen heißt es Abschied nehmen von der Insel Ameland. 13 tolle Tage haben die Teilnehmer der Ferienfreizeit St. Walburga Werl auf der niederländischen Insel verbracht. Im Ort Buren wird gerade unser Lager in der Gruppenunterkunft „De Westhoek“ abgebaut. Heute Morgen konnte das Ferienlager St. Walburga Werl noch einmal bei strahlendem Sonnenschein einen schönen Vormittag am Strand verbringen. Ein Bad in der Nordsee und Strandspiele standen auf dem Programm. Auch auf die sonst übliche Mittagspause wurde auf Grund des guten Wetters verzichtet. Nachmittags mussten erst einmal die Koffer gepackt und die Zimmer geputzt werden. Das Leiterteam hat Kisten zu verpacken und das gesamte restliche Material ist gleich auf dem LKW zu verladen.

 

Heute haben wir bereits unsere Unterkunft für das nächste Jahr gebucht! Am 21. Juli 2012 geht es wieder auf die Insel. Daher verlassen wir morgen Ameland mit einem weinenden und einem lachenden Auge, das Weinende, da das Lager 2011 zu Ende geht und das Lachende, da wir in knapp 330 Tagen wieder vor Ort sind!


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: