Hallo zusammen,

„Gut das wir Halle haben“, waren sich gestern alle Schützenschwestern- und brüder, vor allem die Kids einig. 
So konnten die Spiele im Rahmen des Kinder und Familientages unseres Schützenvereins 1823 Pelkum e.V. im trockenen stattfinden, und auch die Attraktion „Hüpfburg“ brauchte nicht ins Wasser fallen.
Kurzerhand wurde das große Spielgerät zur Freude der „Kleinen“ in der Halle aufgebaut. 
Nachdem die Süßigkeiten an den einzeneln Stationen abgeräumt waren, ging es an das Vogelschießen. 
Nach wirklich spannendem Wettkampf schaffte es die amtierende Königin Ann-Marie Lippert nochmals den Rest des hölzenern Adlers von der Stange zu holen, und ihren Titel zu verteidigen.
Als „Prinzgemahl“ wählte sie sich, wie bereits im vergangen Jahr, Jason Marun.
Während der gesammten Veranstaltung waren die beiden Vögel, denen es am 1.(Hauptverein), und 2. Juli(Avantgarde) ans „Gefieder“ geht, aus nächster Nähe zu besichtigen.
Nach der Proklamation des Kinderkönigspaares, wurden der Vereinsmeister und die Gruppensieger im Luftgewehrschießen geehrt. 
Wie im Jahre 2009 errang Manfred Reiter den Titel, und meine Wenigkeit gewann den Konrad-Hünneke-Gedächtnis-Pokal.
In der Klasse der Schlingenschützen durfte ich auch noch die Urkunde für Platz 1 entgegen nehmen.         
Heute geht es gleich weiter. 
Zuerst wird in der Bürgerhalle aufgeräumt, und dann trifft sich der Schützenverein auf der Vogelwiese in Sandbochum, um der dortigen Parade beizuwohnen, und anschließend den neuen Majestäten des Nachbarvereins zu gratulieren.
Hoffentlich hält sich das Wetter.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: