Hallo zusammen,

…hoch segelt der Ball in der Schalker Strafraum, Lehmann ist draussen und fängt die Kugel sicher ab. 
Weiter Abwurf auf Rüdiger Abramczik, der fegt auf der rechten Außenbahn entlang, Richtung gegnerisches Gehäuse, lässt den ersten Gegenspieler steh’n, den zweiten, weite Flanke auf den zweiten Pfosten, da liegt Klaus Fischer schon quer in der Luft, und… Tooor! Tor für den FC Schalke 04!
Ein Treffer Marke Tor des Jahrtausends!
Heriberet Faßbender und Ernst Huberty an den Mikrofonen sind schier aus dem Häuschen!    
So oder ähnlich könnte es ja vielleicht aussehen, oder sich in der kommenden Saison anhören beim S04, wenn der „Jugendwahn“, der mit einer eventuellen Verpflichtung Jens Lehmanns als Torhüter Nummer Zwei!!! hinter Rückkehrer Ralf Fährmann, eingeleitet wird.       
Märchen sind ja schön, und birgen auch ein wenig Wahrheitsgehalt, aber das bitteschön, kann und darf ja wohl nicht königsblauer Ernst sein oder werden.          
Als wenn nicht schon genug Baustellen auf dem Schalker Feld zu bearbeiten sind, da muss man sich nicht noch völlig unnötig eine neue dazu schaffen. 
Lehmann als Nummer Zwei! Wer’s glaubt wird seelig. Spätestens nach drei Testspielen will er im Kasten stehen, und die Nummer Eins sein. 
Wohlmöglich wird er dann von seinem Wohnsitz in der nähe Münchens, noch täglich mit einem Kampfjet der Luftwaffe zum Trainig eingeflogen. 
Hubschrauber dauert zu lange.  
Also bitte, tut uns das nicht an! Jetzt nicht mehr. 
Der junge Fährmann kriegt doch jetzt schon die Krise, das sich die Verantwortlichen überhaupt mit so einem Gedanken befassen.
Wieder eine typische Episode aus der „Never Ending Story Of The Mythy BlueWithe’s“, und das große Sommerloch kommt erst noch.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: