Hallo zusammen,

es dauert zwar noch bis August, bis wir wieder in den Genuß einer „kompletten“ Arena kommen, aber es ist gut zu wissen, das diese Baustelle vorerst einmal Ende Juni abgeschlossen sein wird.
Sah schon komisch aus mit den großen Löchern, ganz besonders über der Nordkurve. 
Vielleicht ja auch irgendwie bezeichnent diese Flickschusterei, für die vergangene Saison, mit ihren Höhen und Tiefen. 
Am Ende der Pokal, und sportlich noch alles gut, jetzt noch das Dach bis zum 30.6. fertig, und dann schnell den Haken dran, und den S04 etwas in das zweite Glied beordern, denn es läuft die heiße Vorbereitungsphase auf unser Schützenfest in Pelkum (1. – 4. 7.)   
Vor 25 Jahren ist es mir gelungen, die Reste des Adlers von der Stange zu schießen, sodas ich das diesjährige Fest als „Jubelkönig“ feiern darf.  
Dafür ist ja auch einiges zu organisieren, und da sind wir mittendrin, statt nur dabei.

Tschüß, bis die Tage, und ein kräftiges „Horrido“

R.A.

P.S.: Wenn in den Meisterschaftsspielen der S04 auf den FCB trifft, darf im bayerischen Strafraum ruhig wieder gesegelt werden.
Um das Segeln richtig zu lernen, gibt es ja in unmittelbarer Nähe Münchens genug Seen auf denen das möglich sein dürfte. 
Uli Hoeneß hant mit dem Tegernsee sogar direkt einen vor der Haustür.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: