Hallo zusammen,

es gibt noch viel zu tun, packen wir es gleich an. 
Auf dem Schalker Feld muß man sich jetzt auf das Saisonfinale konzentrieren.  
ManU, Bayern, wieder ManU wird sich nicht sonderlich förderlich für das Selbstvertrauen der Rangnick-Truppe auswirken.  
Gestern haben wir in unserem Garten dessen Einweihung mit gleichzeitiger „Fahnenweihe“ gefeiert.
Danke noch einmal an alle Gäste, für einen gemütlichen Tag.

Deshalb konnten wir keine bewegten Bilder aus München sehen, nur Radio und SMS-Kontakt waren unsere Informationsquellen. Es war besser so, den Fernseher hätten wir nach einer halben Stunde warscheinlich eh ausgeschaltet.           
Die neue blauweiße Hissflage(400x120cm) flatterte stolz im Wind, wärend der S04 an der Isar mehr oder weniger im Regen stand.
Mit einer Pleite eingeweiht, für uns Schalker ja nichts Neues. 
Jetzt gibt es am kommenden Dienstag noch eine kostenlose Trainingseinheit auf der Insel, aber dann, liebe königsblaue Pr0tagonisten, muß wieder richtig gearbeitet werden, denn die Saison kann noch mit einem großen Erfolg abgeschlossen werden.  
Am 21. Mai geht es in Berlin gegen den MSV Duisburg um den DFB-Pokal. 
Das ist die eigentliche Arbeit in den nächsten Wochen, da muß Ralf Rangnick mehr Phsychologe sein.
Da gilt es Rooney, Giggs, Neuer-Wechsel, neues Gesicht der Mannschaft für die kommende Saison, aus den Köpfen der Spieler zu verdrängen, und sie für diesen einen Tag, diese 90, 120 Minuten und vielleicht sogar ein Elfmeterschießen, top einzustellen.  
Ganz ehrlich gesagt, aktuell ist der S04 nur auf dem Papier der Favorit für das Finale, das wird eine ganz heiße Sache. 
Ich möchte nicht, das es dem sympatischen Raul Gonzales Blanco so geht wie einst Boris Becker beim Tennis.
Der gewann in seiner großartigen Karriere nie ein Sandplatzturnier. 
Oder Ivan Lendl nie Wimbledon.
Raul bislang noch nie einen nationalen Pokal.
Es ist nie zu spät etwas zu ändern, arbeitet dran.       
Auch ich nehme den Tag der Arbeit heute wörtlich, die Filter der Teichanlage müssen gereinigt werden, also ran mit Freude, auch wenn es dafür keine 850 Prozent Zulage gibt. 
Wenn die Fische wieder glücklich ihre Kreise ziehen, ist das schon Lohn genug.

Tschüß, bis die Tage, und viel Spaß bei den Kundgebungen

R.A.

P.S.: Glückwunsch an die B1 zum Titel, ist über gesammte Saison gesehen auch verdient. Viel Spaß in der CL.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: