Guten Abend,

hier mal wieder ein kleiner Zwischenstandsbericht. Nein, noch keine weiteren Kalkschalen, ich warte noch drauf 🙂

Peppers Verhalten im Moment vorherzusagen wäre wie der besagte Sechser im Lotto. Ich weiss gar nicht, wann die Schröte überhaupt mal schläft. Wenn ich abends ins Bett gehe, ist sie noch fit, morgens beim ersten Blick ins Terra – Pepper ist schon hellwach. Gestern hatte sie ihre "Kraterbuddelphase". Löcher bis auf den Terragrund zu graben war die Hauptbeschäftigung. Heute dann wieder nur laufen, laufen, laufen und zur Entspannung mal eben wieder zwei Stunden im Wasser sitzen. Während ich das hier schreibe, habe ich einen fantastischen Blick ins Terrarium. Die Dame sitzt da und beobachtet aufmerksam mit langem Hals die Umgebung… und ich beobachte voller Spannung, wo das alles noch hinführen mag. Ich hatte die vergangenen Wochen so den Eindruck, dass mir einer die Schröte ausgewechselt haben muss…

Und dann ist da ja noch Safran. Die letzten Wochen hat sie sich ja recht rar gemacht, nun aber ist sie in "Sommerlaune". Sie erkundet tagsüber ihr Domizil und beobachtet aufmerksam die Umgebung. Endlich interessiert sie sich auch für Sepiaschale, ein gutes Zeichen 🙂 Ich bin mal gespannt, wann ich da wohl mit einem Gelege rechnen kann, sie war ja bislang immer sehr spät im Jahr dran.

Das kleine Spengleri-Weibchen ist auch mehr als aktiv. Im Moment sonnt sie sich gerne an der höchsten Stelle auf ihrer Korkrinde unter der Sonnenlampe. Sie versteckt sich überhaupt nicht mehr, auch nicht zum Schlafen, sondern ist mehr als neugierig, was um sie herum passiert. Jeder simulierte Regenschauer ist ein Grund, hektisch im Terra umherzulaufen…

Wie Ihr also bemerkt, ist im Moment richtig was zu gucken bei meinen Schröten. Ach so, noch was Schönes: beim ersten Ei von Pepper, das im Brüter liegt, mittlerweile 20 Tage alt, sind die ersten Blutgefässchen zu sehen. Klasse! Da freue ich mich wahrlich drauf, wenn da eine kleine Pyxidea im August schlüpfen sollte…

So, das erst mal wieder als neueste Infos,

schöne Grüsse an alle, die mich hier im Blog weiter begleiten,

Ines

 

 


Über die Autorin/den Autor:  Ines Wulfert ist Mediendesignerin. Ihr großes Hobby sind Schildkröten. Über ihre Erfolge in der schwierigen Zucht berichtet sie in ihrem Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: