Hallo zusammen,

heute gehen wir mit unserer Schießgruppe in die Sommerpause. Der Schießstand und Aufenthaltsraum wird gereinigt, und zum Teil abgebaut, weil ein Teil davon von unserer Avantgarde als Laube während des Schütztenfestes (1.-4.7.) genutzt wird.
Anschließend werden wir den Grill angeschmissen, und die Saison 2010/11 ausklingen lassen.  
Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung der Schießgruppen im Hammer Stadtverband, wurden u.a. die Endergebnisse der Rundenwettkämpfe mitgeteilt.          
Dank eines starken Schlußspurts konnten unsere beide Mannschaften ihre jeweilige Klasse halten, und gehen somit in der kommenden Saison, die am 11. September beginnt, in der D bzw. E-Klasse an den Start.   
Die neuformierte Ü60-Truppe schlug sich in ihrer ersten Saison wacker, Heinz Böckmann belegte bei den Stadtmeisterschaften sogar einen hervorragenden dritten Platz, und hofft mit den „Neuzugängen“ in der kommenden Saison noch einige Plätze in der Tabelle nach oben klettern zu können.            
Bei den Schlingenschützen belegten in unserer Klasse unser Schießgruppenleiter Platz drei, während meine Wenigkeit sich den zweiten Platz sichern konnte.       
Ein zweiter Platz am kommenden Samstag nach dem Pokalfinale hingegen wäre für den FC Schalke 04 allerdings nicht so prickelnd, denn dann ist die Saison, mit Ausnahme der Champions League, endgültig in die Tonne zu kloppen.    
Ein wenig können wir uns ja noch ablenken, und z.B. morgen das erste Relegationsspiel um den letzten freien Platz in der ersten Liga anschauen.
Da wäre ein zweiter Platz in der Endabrechnung für die Gladbacher Borussia schon eher eine Katastrophe, denn der bedeutet den bitteren Gang in das Fußballunterhaus. 
Ich persönlich würde mich freuen, wen die Aufholjagd der „Fohlen“ mit dem Klassenverbleib belohnt würde.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: