Kaum zu glauben, dass ich nun auch meine letzte reguläre Photography Stunde hinter mir habe! Noch eine Woche Ferien, weitere sieben tage Study Leave und ein Exam, dann komme ich schon nach Hause: Es scheint unfassbar, dass sich mein Austauschjahr nun so plötzlich seinem Ende zuneigt. Manche der anderen Austauschschüler haben sich schon in Richtung Heimat verabschiedet… und ich habe noch immer keine Ahnung, wie ich mein ganzes Gepäck nach Deutschland kriegen soll! 😀

Meine letzte Fotografiestunde war jedenfalls ein gebührender Abschluss für mein Lieblingsfach. Wir haben uns mit ein paar Models aus der Fashionklasse in einem richtigen Fotostudio getroffen und ein professionelles Shooting mit selbstdesigneten Kleidern, Scheinwerfern, Ventilatoren, hochmodernen (und gigantisch schweren!) Linsen und allem drum und dran veranstaltet. Dabei konnten wir zeigen, was wir in dem Jahr gelernt hatte, uns gleichzeitig aber auch ein paar Kniffe und Tricks vom Meister selbst abschauen. Der Besitzer des Studios, ein renomierter Fotograf, war nämlich während des ganzen fünfstündigen Shootings anwesend, um uns das Equipment zu erklären und mit kreativen Ideen auszuhelfen. Ich hatte eine Menge Spaß und auch die anderen Schüler fanden den Tag sehr interessant und lehrreich. Somit hat sich mal wieder gezeigt, dass es sich gelohnt hat, Fotografie zu wählen, da ich nicht nur schöne Fotos und drei Sketchbooks voller Arbeit, sondern auch neue Fähigkeiten und viele schöne Erinnerungen mit nach Hause bringen werde.

Ich werde ein paar meiner Lieblingsbilder, die ich im Studio geschossen habe, hochladen und hoffe, sie gefallen euch 😉


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: