Warten im Hafen von Mersin TASUCU:

Durch die syrischen Entwicklungen wird die Weiterfahrt der Rallye immer wieder durcheinander gebracht. Gestern sollten wir noch von Zypern nach Haifa gebracht werden, so ist nun Port Said in Ägypten unser Ziel. Warum: Das ist Israel in Schuld. Die Israelis haben zunächst eine Einreisegenehmigung erteilt. Als sie mitbekommen haben, dass nicht nur Deutsche an Bord sind, sondern auch Schweizer, Finnen, Österreicher etc. haben sie die Genehmigung zurückgezogen. Nun geht es mit zeitlicher Verzögerung nach Ägypten und dann über den Sinai. Dort muss noch eine Fähre nach Jordanien organisiert werden, denn Ägypten grenzt ja nicht an Jordanien.

So wird diese Rallye zu einer echten Herausforderung. Sie ist ja eines der letzten automobilen Abenteuer. Wann der nächste Bericht folgt, wer weiß wo es WLAN gibt. Also auch ihr müsst abwarten lernen, genau wie wir.


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: