Hallo zusammen,

aus Schalker Sicht ist die Bundesligasaison fast gelaufen, fast.  
Der S04 hat 40 Punkte auf der Habenseite.  
Mal angenommen, und das ist nicht unwahrscheinlich, es kommen keine mehr hinzu, und Köln, Stuttgart und Frankfurt holen jeweils einen Dreier, so kommen sie auf 37,38 und 39 Points. Relegatiosplatz 15 hat dann Wolfsburg mit 35 P. inne, und könnten bei einem Gladbacher Erfolg, dann 32, auch noch angegriffen werden.
Am nächsten Spieltag trennen sich Köln und Frankfurt unentschieden, 38,39 P.,
Bremen, Stuttgart, Wolfsburg gewinnen, 41,42,38 P.  
Köln hat mittlerweile 39 P., am letzten Spieltag trennen sich Lautern und Bremen Remis, haben dann 42 bzw. 41 P. Wolfsburg gewinnt in Hoffenheim, und schließt mit 41 ab. Köln- S04 geht an die Geißböcke, die haben 41 P. 
Ja und wenn dann die Schwarzgelben nach Gewinn der Meisterschaft im letzten Heimspiel noch alle jenseits der 2,0 Promillegrenze gegen die Frankfurter auflaufen, und die das gnadenlos ausnutzen sollten, ja dann…      
Garantiert hat sich bei diesem Rechenbeispiel irgendein „Softwarefehler“ eingeschlichen, aber wie die Bezeichnung es schon sagt, es ist nur ein Beispiel, das noch zu einem Finale furioso führen könnte, wohlgemerkt, könnte.     
Mit einem Sieg der Königsblauen heute beim Tabellenvierten, können Sie die ganze Wurschtelei mit den Zahlen sofort in die Tonne kloppen, und Manuel wird nocheinmal ein paar Milliönchen teurer.  
Der Preis für Manuel ist wie bei dieser Erdbebenscala, noch oben offen.

Schönes Wochenende, uns tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Da gebe ich ihnen Recht, Herr Witteborg, sind wohl viele Hohlköppe dabei, im Block direkt hinter dem Tor, in der Nordkurve der Arena. 
Ich hätte nichts dagegen, wenn Neuer auch in der kommenden Saison im Schalker Tor steht, dann gibt es zwar keine Ablöse mehr für ihn, aber wenn man dann mal endlich die teuren Ladenhüter los wird, dadurch jede Menge Gehalt einspart, ein paar Euro noch durch Verkäufe erziehlt, den DFB-Pokal gewinnt, und damit in der Europa League mitspielen darf, da eine gute Rolle spielt, und somit auch wieder Einnahmen hat, und Sponsorengelder für den eventuellen Pokaltriumph erhält, dann könnte man, die dann ausbleibende Ablöse einigermaßen kompensieren.       
Das war jetzt so ungefähr wie das mit der Richterskala, Ende offen, aber nicht unmöglich.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: