Heute morgen war ich mit Arko mal wieder im Wald spazieren. Die Vögel zwitscherten, sogar ein Reh haben wir gesehen. Dann hörten wir Kirchenglocken, wenn man so mitten im Wald steht, dann meint man, sie läuten von überall. Aber ich glaube, sie waren von St. Antonius. Dann fing es an zu regnen, was nicht weiter schlimm war, weil wir auch gerne im Regen spazieren gehen. Aber muss es dann auch noch laut und kräftig donnern? Nur einmal, aber das hat gereicht. Wer meinen Hund kennt, der weiß, dass er bei Gewitter immer in die Badewanne flüchtet. Aber was macht man mit einem 35 Kilo schweren Hund mitten im Wald und weit und breit keine Badewanne?! Da hilft nur festhalten, bis man die Arme nicht mehr spürt. Gut, dass uns keiner gesehen hat.


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: