Frohe Ostern zusammen,

ein Ei war gestern schon im Nest, eins was garnicht schmecken wollte.
Es war ein Pfälzer Ei und schmeckte deshalb auch nicht. Man sagt, Wein können die besser.
Für Schalkes Wundertütentruppe reichte es gestern jedenfalls.
So durfte zusammenspielen, was in dieser Formation wohl nie wieder zusammenspielen wird.
In der kommenden Saison sowieso nicht.   
Pfiffe gegen Manuel Neuer hielten sich auch in Grenzen, in der Hauptsache kamen die aus dem Gästeblock. 
Eigentlich habe ich ja mit Kaiserslautern nichts am Hut, habe immer gemeint, die gehören schon in die erste Liga.
Seit gestern ist das anders.
Aus dem lautstarken Block war doch tatsächlich zu hören „Deutscher Meister wird nur der, also die von der B1“.
Wir dachten, wir hören nicht richtig.
Erstens muss man dazu ersteinmal den Tabellenletzten der Liga schlagen, und zweitens können die ollen Teufel gerne wieder den Weg ins Unterhaus antreten, und dort auf ewig schmoren. 
Aber das nur nebenbei. Die Schonaktion von Trainer Rangnick ging wohl doch mehr als in die Hose. 
War die Anfangsviertelstunde noch einigermaßen anzuschauen, nahmen die Lauterer immer mehr das Heft in die Hand, erspielten sich die ein oder andere Torgelegenheit, und gingen kurz vor dem Pausenpfiff auch verdient in Führung.  
Im zweiten Durchgang war bei herrlichem Sonnenschein, passend dazu nur noch Sommerfußball zu sehen.
0-6 Tore und 0 Punkte in zwei Spielen gegen einen Abstiegskandidaten, der sich durch den gestrigen Erfolg, den ersten in der Arena überhaupt, wieder ein wenig Luft verschafft hat, ist mehr als mager.40 Punkte stehen auf der Schalker Guthabenseite, und beim Blick auf das Restprogramm, und ManU im Kopf, werden wohl auch kaum noch welche hinzukommen.

Tschüß, bis die Tage, und viel Erfolg beim Eiersuchen

R.A.

P.S.: 20 km auf der Bahn können Stunden dauern, 2001 waren es nur 4:36 Minuten


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: