Hallo zusammen,

der Auftakt ging wieder in die Hose, oder vielleicht besser, an die Alster. 
Zweiter Versuch, wieder HSV, jetzt aber der aus Niedersachsen, heißt zusätzlich 96, und ist aktuell erster Verfolger des Tabellenführers.
Wenn ich mir da so das Spiel des S04, und das der 96er gestern so vor Augen führe, dann frag ich mich ernsthaft, wie da etwas gescheites herausspringen soll, für die Magath-Truppe.
Wir haben gestern per Telefon, oder auch live vor, und nach der Generalversammlung unserer Schießgruppe, diskutiert, und sind auch keinen Schritt weiter gekommen. Alle waren sich aber einig, das war nichts, überhaupt nichts.              
Und wie soll sich das ändern? 
Die Mannschft mal wieder umkrempeln?  
Den jungen Draxler als Ideengeber im Mittelfeld bringen, ihn sozusagen ins kalte Wasser schmeißen wäre eine, wenn auch gewagte Option.
Schlechter gehts es ja auch nicht mehr.
Am Samstag war ja gar kein Mittelfeld vorhanden, ja schon, aber auf Schalker Seite, ein leeres.  
Magath sollte auch mal den Mut haben, Huntelaar eine Pause zu gönnen, denn mit so einem blutleeren Mittelfeld, uns nicht vorhandenen Außen, ist gerade er völlig aufgeschmissen, und somit fehl am Platze.
Raul läuft viel, aber das ist auch nicht der Sinn der Sache, und wenig effektiv.    
Wenn ich da so sehe, mit welcher Leichtigkeit unser nächster Gegner gestern in Frankfurt das 2-0 per Kopf nach Eckball erzielt hat, frage ich mich , ob soetwas in den Trainingseinheiten nicht mehr geübt wird. 
Standarts waren mal eine gefährliche Waffe, um die uns die Liga beneidet hat.        
Hunbtelaar, Höwedes, und auch Metzelder, können das Kopfballspiel, nur man sieht nichts davon im gegnerischen Strafraum.  
Wieder wackelt zudem auch die Abwehr mal wieder, alles wie gehabt.         
Also noch mal von vorne, aber bitte keine vier Pleiten in Serie, schon garkeine am 21. Spieltag.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Bundesliga drei, Arminia gehört nicht dabei


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: