Schon im November fängt man an, alles für Weihnachten vorzubereiten. Zuerst werden alle Arten von Dekoration hervorgeholt. Dann werden die Tischgroßen Krippenfiguren mit der Zahnbürste sauber geschruppt und der Tannenbaum geschmückt. Selbst die Geschenke werden schon Mitte Dezember unter den Baum gelegt. Das einzige was jetzt noch fehlt ist das Jesuskind, welches erst am 16. Dezember und auch nur von einem Tuch verdeckt in die Krippe gelegt wird. Am 16. Dezember beginnen dann die Novenas, diese steht für die 9 Monate der Schwangerschaft Marias mit Jesus. Zuerst hört man einen Text von einer CD auf der Kinderstimmen jeden Tag der Novena erklären und einen Vorsatz für diesen Tag aussprechen, dies geschieht im Dunkeln. Dann wird das Licht angemacht und jemand aus der Familie liest den Text der Novena, meist über die Reise von Maria und Josef. Danach betet man 9-mal das Ave Maria. Zuletzt hört man gemeinsam Weihnachtslieder und jeder bekommt eine kleine Süßigkeit. Meist dauert das ganze ca. 1 Stunde. Am 24. Dezember deckt man dann das Jesuskind auf, weil es geboren wurde.

Weihnachten selbst besteht eigentlich nur aus dem 24. Dezember. Zuerst fuhren wir zum Mittagessen zur Familie meines Vaters. Hier ist es üblich, dass man Truthahn zu Weihnachten isst. Danach wurde der letzte Tag der Novena gelesen und die Geschenke wurden verteilt. Gegen 20:00 fuhren wir wieder zu uns nach Hause, um abends in die Kirche zu gehen.  Eigentlich war geplant, dass wir um 24:00 Uhr in die Kirche gehen, doch spontan wurde umgeplant und so ging die ganze Familie um 22:00 Uhr. Gegen 23:30 Uhr kamen wir dann wieder bei uns zu Hause an, diesmal mit der ganzen Familie meiner Mutter. Es wurden erneut Geschenke verteilt und um 1:00 gab es dann wieder Truthahn. Die ganzen Feierlichkeiten dauerten dann noch bis ca. 3:00 Uhr morgens, was aber normal war. Die Weihnachtsfeiertage dienen hier nur zum Ausruhen und Aufräumen. 


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: