…aus dem Blickwinkel eines Fans des königblauen S04

Hallo zusammen,

das letzte Stück „Arbeit“ für 2010 ist getan. Es war kein Glanzauftritt in Augsburg, aber der S04 ist im DFB-Pokal eine Runde weiter, und überwintert dort. Gegen wen im neuen Jahr um den Einzug in das Halbfinale gefightet wird, sehen wir heute Abend nach der Partie VfB – FCB.   
Felix meinte gestern im Interview, das ihm die zusätzlichen Urlaubstage ja gut täten, um diese Hinrunde halbwegs aus seinem Kopf zu bekommen.
Ha! Und wir? Um überhaupt einigermaßen klar wieder durch die Weltgeschichte denken und laufen zu können, bräuchten wir eigentlich Urlaub bis zum Beginn der neuen Serie 2011/12. 
Der ist lustig, als wenn nur er gelitten hätte. 
Erst Abstiegskampf, wirst im eigenen Tempel von den Schwarz-Gelben vorgeführt, holst dann den Gruppensieg in der Vorrunde der Champions League, fängst dir ’ne 0-5 Klatsche auf’m Betze, schlägst die Bayern Zu-Null, und stehst jetzt im Viertelfinale des DFB-Pokal,
und bist obendrein Tabellenführer in der Liga, also der zweiten Hälfte, die dann immer nachher eingeblendet wird, Sie wissen schon, und da sollen wir mit so ein paar Tagen Erholung auskommen?     
Und wie ist es im richtigen Leben? Nach „Radezky Marsch“ vom Neujahrskonzert und Neujahrsskispringen aus Garmisch, jucken uns spätestens am 2.Januar des neuen Jahres schon wieder die Füße. Dann sind es noch zwölf endlose Tage, bis der Ball wieder rollt.
Oder sehe ich das völlig falsch? 
Aber selbst bis dahin wird es noch keine klaren Statements in Sachen Manuel Neuer geben, oder besser, keine klares Ja oder Nein.
Zulange darf sich das aber nicht hinziehen; es könnte wieder unnötig Unruhe bringen im Zeichen der Aufholjagd, und Berlin, und …

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Das klingt aber hart, Herr Witteborg, zumindest ein Loch in den Schnee … werden die doch noch können?!


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: