DSCI0066Endlich endlich schreibe ich einmal wieder. Die Zeit vergeht rasend schnell, da kommen einem ein paar Wochen gar nicht so lang vor… Ich sollte mich wahrscheinlich von der naiven Vorstellung befreien, jeden Tag einen langen Bericht verfassen zu können (das kann ich nicht) und stattdessen vielleicht jeden Tag eine kleine Anekdote aufschreiben, was mir an dem Tag passiert ist, hier in Nijmegen. Na gut, das klingt doch machbar.

Heute habe ich gesehen, wie ein Vater seinen kleinen Sohn vor mir einfach neben seine Einkäufe auf der Fließband gesetzt hat. Außerdem wurde mir klar, wie schwer es ist, einem Australier den Unterschied zwischen Keksen und Plätzchen auf Englisch zu erklären.


Über die Autorin/den Autor:  Mariella Steinweg füllt im Lokalteil des Anzeigers die Kolumne "Auf ein Wort". Das Schreiben macht der Studentin für Germanistik und Geschichte in Münster großen Spaß. Mehr über sie im Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: