Hallo,

Nach einem geglückten Morgenstart und einer wunderschönen Ballonfahrt versuche ich nun meine Erlebnisse in Worte zu packen. Wie bereits angekündigt, war es ein unbeschreiblich aufregendes Ereigniss was wohl niemand so schnell vergisst.

Es fing damit an die Ballonhülle zu richten und Reisefertig zumachen, diese galaxtischen Ausmasse unglaublich. Nachdem dieses wirklich flott von statten ging, waren wir schwupps in den Blauen Himmel über Warstein und zügig über der Soester Börde Richtung Hamm und später war dann am Horizont Münster auszumachen. Nach gut eineinhalb Stunden Fahrtzeit entschloss sich der Pilot zu einer Landung in Senden. Diese ist ihm im ersten Versuch nicht gelungen, sodass wir noch mal Schwung holen mussten um dann auf einem abgernteten Feld mit 4 Aufsätzern Kraftvoll zu landen.Nachdem wir uns gegenseitig aus dem Korb geborgen hatten und alle wohl auf waren, ging es ans Material verpacken und verstauen. Als diese geschehen war schloss sich die Taufe der Mutigen Männer und Frauen an. Wobei jedem jetzt ein Adelstitel beschieden wurde.

Zum Abschluss stand dann noch die Rückfahrt im PKW nach Warstein an, wobei sich die Teilnehmer noch rege über das für jeden wohl Unvergessliche Erlebnisse ausgetauscht wurde.

So zum Abschluss wünsche ich der Montgolfiade noch hoffentlich schönes Wetter damit noch viele Ballonfreunde diese Erlebniss geniessen können.

Viele Grüsse

Markus


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: