Wir haben die Safari und die Einblicke in die Landschaft Ugandas sehr genossen, uns gut erholt und konnten somit am Donnerstag wieder voll mit unserer Arbeit durchstarten. Da zur Zeit in Uganda noch Schulferien sind, nutzen wir die Zeit, um intensive Vorbereitungen für das kommende Schuljahr zu treffen. Dieses erfolgte bisher durch die Kontaktaufnahme mit dem Ministerium für Physical Education. Für mein anstehendes Schwimmprojekt habe ich mir fachliche Tipps eingeholt und organisatorische Dinge geklärt. Außerdem haben wir Ideen für die Unterrichtsinhalte gesammelt, die ich in der nächsten Woche mit dem Direktor und den Lehrkräften besprechen werde.
Zum Schluss noch eine traurige Nachricht: Kathy fliegt Morgen Abend zurück nach Deutschland. Ihre vier Wochen sind schon vergangen. Ich werde sie zum Flughafen nach Entebbe bringen und verabschieden. Ihre Anwesenheit werde ich sehr vermissen.
Aber Kathy ist auch traurig, dass sie Uganda verlassen muss.

Nun werden wir unseren letzten gemeinsamen Abend noch genießen, bevor sie Morgen davon fliegt.


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: